Direkt zum Inhalt springen

Schlatt - Alemannenhöhle

Die Höhle wurde erstmals um 1898 von Herrn Stauffer aus Frauenfeld untersucht. Seine Forschungen von damals blieben anscheinend ergebnislos. Erst grossflächige Grabungen des Geologen Emil Stauber zwischen 1934 und 1935 lieferten dann holzkohlehaltige Schichten mit Fundmaterial aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, sowie aus der Römerzeit.